Zurück


   
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination gem. Baustellenverordnung
sowie Altlastenbegutachtung für den Ausbau der BAB A27


Lage:   Stadt Bremen

Anlass:   Sechsspuriger Ausbau der BAB A 27 Rifa Cuxhaven, 1. BA, km 70+700 bis 78+600

Projektbeschreibung:   Erneuerung der Betonfahrbahn inkl. Tragschichten und Unterbau unter Wiederverwendung des ausgebauten gebrochenen Materials (u.a. der PAK-belasteten A-Lage), Verbreiterung der Brückenbauwerke, Herstellung von Regenrückhaltebecken

Unsere Leistungen:
  Altlastenuntersuchung entlang der Ausbaustrecke, Bewertung der A-Lage, Erstellen der Vorankündigung sowie eines Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Planes gemäß Baustellenverordnung (BaustellV) §3 Abs. 2, Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination gemäß BaustellV §3 Abs. 3 während der Bauausführung inkl. Baustellenbegehung, Erstellung und Versendung von Begehungsprotokollen, Teilnahme an Baubesprechungen

Projektkosten:   ca. 15 Mio. EUR

Projektdauer:   12 Monate


 

Fahrbahnerneuerung mittels Betonfertiger