Zurück


   
Schadstoff-Untersuchungen in rückzubauenden Gebäuden in der Innenstadt von Bremen

Lage:   Innenstadt Bremen

Anlass:   Baufeldfreimachung für den Neubau eines Parkhauses in der Innenstadt von Bremen; Rückbau der etwa 100 Jahre alten und nach dem Krieg wieder aufgebauten Gebäude

Projektbeschreibung:   Durchführung von Untersuchungen der verbauten Baustoffe, bei denen der Verdacht bestand, Schadstoffe zu enthalten, die für den Rückbau der Gebäude sowie für die Entsorgung relevant sind

Unsere Leistungen:
  Begehung der Gebäudekomplexe, Entnahme von Proben von schadstoffverdächtigen Materialien u.a. aus Bohrkernen der Geschossdecken, Analytik der Materialproben im Labor, Führen von Fundstellenblättern, Auswertung der Ergebnisse in Berichten, Mengenermittlung der schadstoffhaltigen Bauteile;
Probenahme und Analytik von Bodenaushub und Asphalt, Einstufung nach LAGA Boden bzw. Bauschutt für die ordnungsgemäße Entsorgung.



asbesthaltige Flex-Platten mit Kleber
 
Grundrissplan mit Darstellung der Probenahme- und Fundstellen