Zurück


   
Sachverständigentätigkeit im Rahmen eines Streitfalls zur Verfüllung
einer ehemaligen Sandgrube (ca. 50 ha)


Lage:   Niedersachsen

Anlass:   Gerichtsverfahren wegen angeblich rechtswidriger Verfüllung einer ehemaligen Sandgrube, gutachterliche Darstellung des Sachverhaltes im Auftrag eines Angeklagten

Projektbeschreibung:   Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft und Gutachter soll eine Sandgrube mit nicht genehmigungskonformen Materialien aufgefüllt worden sein. Durch unsere Auswertung vorliegender Untersuchungsergebnisse und Gutachten sowie der Auslegung der DIN- und Fachregelwerke konnte diese Anschuldigung ausgeräumt werden.

Unsere Leistungen:
  Auswertung diverser vorliegender Untersuchungen, Gutachten und Schriftwechsel, fachliche Stellungnahme zu der Art der Ablagerungen und umweltrechtliche Einstufung, gutachterliche Ausführungen an diversen Prozesstagen

Streitwert:   mehrere Mio. EUR